Rinderkurs: Eine neue Erfahrung für Mensch und Tier

ARWA Cow Work Kurs Level 1

Nachdem wir bei den Stammtischen immer wieder positive Berichte über die ARWA Rinderkurse hörten, entschieden wir uns, daran teilzunehmen. Es waren zwei Tage voller neuer Erfahrungen, erfolgreicher Übungen und neu geknüpfter Freundschaften. Die Working Cattle Ranch bot eine dazu passende Kulisse, und unter der Anleitung von den beiden ARWA Instruktoren Hans (Karner) und Alex (Habernig) konnten wir mit unseren Pferden „Paddy“ und „Alifa“ die Herausforderungen des Rinderarbeitens meistern.

Danke Hans & Alex! Es war echt ein geniales Wochenende mit Euch Allen. Danke Hans für die Geduld mit uns und den tollen Kurs.

Nicole Niederhuber, Mühlviertler Kernland

Da wir beim Ausreiten immer wieder auf Kühe treffen und Birgits Pferd „Paddy“ (Paint Horse) Angst vor Kühen hat, war das für uns eine großartige Gelegenheit. So packten wir unsere Pferde „Paddy“ und „Alifa“ (Araber) und fuhren zur Working Cattle Ranch, wo die ARWA – Austrian Ranch Work Association – einen Rinderkurs für Einsteiger veranstalteten. Dort angekommen, bot sich für Mensch und Tier eine unglaubliche Kulisse: Eine alte Westernstadt mitten im Wald, weitläufige Weiden und riesige Rinderherden ließen uns staunen.

Hans führte uns (Birgit, Yvonne, Christian, Uschi und mich) im Saloon der kleinen Westernstadt im Theorieteil in das Lesen der Rindersprache, das Sehfeld und die Formationen für ein erfolgreiches Treiben von Rindern ein. Auch Alex war extra aus Kärnten angereist, um Hans vorort als Co-Trainer der ARWA zu unterstützen. Danach ging es ans Satteln der Pferde. Hans und Alex trieben die Rinder von der großen Weide in die Paddocks neben dem Reitplatz, sodass unsere Pferde erstmals Kontakt zu den Rindern aufnehmen konnten. Es funktionierte hervorragend und wir konnten die Herde auf den Platz lassen. Nun begannen wir unter den Kommandos von den beiden, die Rinder mit unseren Pferden zu lenken und durch die Herde zu reiten.

In den Pausen saßen wir gemütlich bei einem Ranchkaffee mit Blick auf eine der Rinderherden. Am Nachmittag ging es dann auf die Weide und wir durften selbst die Rinder hinunter zum Reitplatz treiben, immer unter der Aufsicht unserer beiden ARWA Instruktoren. Die Pferde waren alle sehr brav und voll bei der Sache.

Am nächsten Morgen begannen wir wieder damit, die Rinder von der Weide hereinzutreiben. Wir sortierten die Rinder aus, bei denen die Ohrmarken fehlten, damit der Ranchbesitzer diese wieder mit neuen Marken versehen konnte.

Fazit:
Es waren zwei tolle Tage, die wir mit euch verbringen durften. Freundschaften wurden geknüpft; wir waren stolz auf unsere Pferde, die so gut mitgemacht haben. Auch „Paddy“ hat seine Angst vor Kühen verloren und hatte sichtlich Spaß an der Arbeit. Ein großes Danke an Hans Karner und Alex Habernig, die uns durch diese zwei Tage begleitet haben und die Geduld, die sie uns entgegenbrachten. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen!

Gastartikel: geschrieben von Nicole Niederhuber, Mühlviertler Kernland, Freistadt
Bildmaterial: ©ARWA

Nicole und Alex in der PauseKennenlernen des Formationenreitens beim RindertreibenNicole nach Überreichung der Teilnahmeurkunde

 

Über die „Working Cattle Ranch“ als Veranstaltungsort:
Im rauen nordwestlichen Waldviertel, auf knapp 1.000 m, direkt an der Grenze zu Tschechien und Oberösterreich liegt der Hof von Helena Kunes und Werner Altmann, den sie seit über 35 Jahren nach biologischen Grundsätzen bewirtschaften (Sie gehören zu den Bio-Pionieren der Region und auch in Österreich).

Auf den ungefähr 30 Hektar Weiden rund um den Hof tummeln sich ihre Angus Rinder und Pferde – und im Winter auch ihre Wasserbüffel.

Insgesamt bewirtschaften sie ca. 100 Hektar Grünland (primär zur Futtergewinnung) und 30 Hektar Acker. In ruhigen Wintern dienen ca. 20 Hektar Wald zur „Beschäftigung“ und Holzgewinnung.

 

Über die ARWA:
Die Austrian Ranch Work Association (ARWA) ist eine Organisation, die sich der Förderung von Ranch-Work-Fähigkeiten und der Stärkung der Ranch-Work-Gemeinschaft in Österreich widmet. Mit Trainingsveranstaltungen, Schulungen und einem Netzwerk von Gleichgesinnten bietet die ARWA eine Plattform für Rancher, Reiter und Pferdeliebhaber, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und sich zu vernetzen.

Schon gesehen? Wir haben unseren Newsletter gegen einen DISCORD Kanal ersetzt. Der Vorteil liegt auf der Hand. Melde Dich hier kostenlos an tausche Dich mit Gleichgesinnten aus.

Weitere Beiträge

Unsere Termine

Zurzeit sind noch keine Termine veröffentlicht.